Bilder vom letzten Jungschar Event

Mittwoch

Was ist das bloss für ein Brief? Diese Frage stellt sich die Bürgermeisterin, als ihr beim Kochen aus dem geschenkten Salz ein Zettel gefallen ist. Als sie die Botschaft vorgelesen hatte, herrschte eine grosse Verunsicherung unter den Schildbürger. Wie sollten wir bloss halb zu Ross und halb zu Fuss zum König kommen, um ihm die Steuern zu zahlen? Da hat der Schulmeister eine geniale Idee: Wir basteln Steckenpferde, um gleichzeitig reiten und gehen zu können. Der König hat eine solche Freude an dieser ausgefallenen Schildbürgeridee, dass er uns sogleich die Steuern erliess.

Dienstag

Ouuuu neiiin, uns ist das Salz ausgegangen, daran hat der Bürgermeister gar keine Freude. Zum Glück hat unsere Bäuerin bereits Salz gesät, das nun nur noch geerntet werden muss. Auf einer abenteuerlichen und schildbürgerhaften Wanderung durch ein Steinbruchgebiet, gelangen wir dann zum Feld. Da dieses jedoch zu Salzig wurde und desshalb gebrannt hatte (Brenneseln), kehren wir ohne Ernteerfolg wieder um. Am Nachmittag wurde mit viel Freude gegärtnert, gemahlt und geknüpft, so dass wir von einem unbekannten Spender doch noch Salz geschenkt bekamen, wer war der Wohltäter wohl....

Montag

Ein richtiges Dorf braucht natürlich ein Rathaus. Dieses stellten wir dann auch direkt mithilfe der Kinder auf. Dabei lernten sie Wassertransport, Wäsche henken und Steine tragen auf Schildbürger style. Da wir jedoch die Fenster vergassen und das mit dem Licht einfangen nicht so ganz klappte, wurden diverse Ideen geprüft. Eine davon ein grosses Feuer...


Das Beste aus dem Jahr 2020


galerie